Weißstorch
(Ciconia ciconia)

Jeder kennt ihn - den großen weißen Vogel mit schwarzen Schwungfedern, langen roten Stelzbeinen und mit dem roten Schnabel. Ausgewachsen wiegt er etwa 4,5 Kilogramm und seine Flügelspannweite erreicht über 2 Meter.

Der Weißstorch nistet auf Hausdächern oder auf hohen Bäumen in der Nähe von wasserreichen, offenen Flächen. Auch in der Ulmer Umgebung ist er ein willkommener Brutvogel.

zurück


Mensch und Natur früher und heute